Brennraum » Kleiner Seemann – Wauwau Pfeffermühle Verpackungsdesign
20140516-141150.jpg

Kleiner Seemann – Wauwau Pfeffermühle Verpackungsdesign

6. Mai 2014

Ich gebe zu, ich musste erst darauf gebracht werden, wie wichtig eigentlich frisch gemahlener Pfeffer ist, und dass eine gute Mühle dazugehört. Aber ich hab sofort gesagt: „Wenn ich mir mal wieder ein bisschen was leisten kann, wird es eine Pfeffermühle.“ Und da war doch dieser Laden, an dem ich schon öfter vorbeigegangen bin, der mich angezogen hat, weil er ähnlich wie brennraum war. Roh, und nicht geleckt, sondern echt.

Kleiner Seemann Pfeffermühle

leiner Seemann von oben

Als es dann soweit war und ich bei Thomas Kreuz in seinem Laden stand, um seine Pfeffermühle zu kaufen, sprachen wir ein wenig. Was er macht. Und warum. Und was ich mache, und warum. So kam eines zum anderen.
Thomas produziert Pfeffermühlen, weil sie für ihn eine tolle Verbindung von Skulptur und Funktionsobjekt sind. Sein Weg und seine Produkte haben mich sofort begeistert.

Das Verpackungsdesign sollte genau wie die Mühlen einen Handwerkscharakter haben. Hierfür gestaltete ich Illustrationen und Text für eine Stempelplatte, über die die Pappröhren einfach darüber gerollt werden. Was noch fehlt, ist die blaue Tinte. Aber ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und auch begeistert von meiner Pfeffermühle, die jetzt überall dort ist, wo ich bin.

Wauwau Pfeffermühle – Kleiner Seemann

wauwau_pfeffermuhle_stempel

wauwau_pfeffermuele_kleiner_seemann1

wauwau_pfeffermuele_kleiner_seemann3

wauwau_pfeffermuele_kleiner_seemann

20140516-141135.jpg

wauwau_kleine_seemaenner

wauwau_pepper_mills_laden

wauwau_pfeffermuehlen_laden

Foto 1

Sage etwas und erleichtere Dein Hirn